Über uns

Die Schwestern Andrea Böhm (Autorin) und Lee D. Böhm (Malerin und Illustratorin) gründeten 2015 das Kinderbuchprojekt Böhm & Böhm und veröffentlichen seitdem jedes Jahr ein gemeinsames Bilderbuch. Dabei sind nicht nur Inhalt, sondern auch Druck und Bindung vollständig „Made in Germany“, eine Rarität im deutschen Kinderbuchmarkt. Die Bilderbücher von Böhm & Böhm werden nicht im außereuropäischen Ausland, sondern regional von der Leipziger Druckerei Pöge und der Buchbinderei Bindwerk Dresden hergestellt. Bisher sind vier Bücher erschienen, die wir jeweils mit großem Erfolg auf der Leipziger Buchmesse einer stetig wachsenden Fangemeinde vorgestellt haben: „Der kleine Spatz und das Ungeheuer“ (2015/2. Auflage 2017), „Der schlaue Pelikan und der Zauberfisch“ (2016), „Das Huhn Angelika“ (2017) und „Die tollpatschige Ente und der Sternenhimmel“ (2018).

Eine Malereiausstellung von Lee D. Böhm in der Kinderradiologie der Uniklinik Leipzig 2009 markierte den Beginn der erfolgreichen Zusammenarbeit. Während der Vernissage las Autorin Andrea Böhm zum ersten Mal die Geschichte vom kleinen Spatzen und dem Ungeheuer öffentlich vor, während Lee D. Böhm die Geschichte live am Overhead-Projektor illustrierte. Die überwältigende Reaktion des Publikums gaben den Anstoß für die Veröffentlichung des ersten Buches mit dem gleichnamigen Titel im März 2015.

Alle Bücher von Böhm & Böhm erzählen kleine Geschichten über große Themen: Von der Angst eines kleinen Spatzen vor dem vermeintlichen Ungeheuer und der (über-)lebenswichtigen Fähigkeit, zu erkennen, wer wirklich Böses im Schilde führt, von der Klugheit eines kranken Pelikans, die ihm in schier auswegloser Lage das Leben rettet, von der Tapferkeit eines Huhns namens Angelika, dass trotz Ausgeschlossensein und Mobbing von gemeinen Hühnern sein Leben in die Hand nimmt und von einer standhaften Ente, deren Ungeschicklichkeit die ganze Gemeinschaft rettet.

Die ganzseitigen, detailreichen Illustrationen haben autobiographische Hintergründe, so sind brandenburgische und mecklenburgische Landschaften, darunter das im Nationalpark Unteres Odertal gelegene großelterliche Haus und das mecklenburgische Barockschloss Ludwigslust zu sehen, das z.B. im Buch „Das Huhn Angelika“ als Hühnerstall auftaucht. Zudem sind zahlreiche (pop)kulturelle Referenzen aus Film, Musik, Literatur und Computerspielen in den Bilderbüchern von Böhm & Böhm zu finden. So kann man z.B. David Bowie, den DeLorean DMC-12 aus „Zurück in die Zukunft“, ein Werk vom Maler Neo Rauch, die Youtuber Gronkh, Julien Bam, iBlali oder auch den Scheuch und den Eisernen Holzfäller aus „Der Zauberer der Smaragdenstadt“ / „Der Zauberer von Oz“ entdecken.

Weitere Informationen:
Vita Autorin & Illustratorin
Presseveröffentlichungen über Böhm & Böhm
Bildergalerie